Als Kochbuchautor und Foodblogger zu mehr Genuss

Unsere Ernährung ist der wohl wichtigste Faktor bezüglich Gesundheit, Leistungsfähigkeit und der persönlichen Fitness. Lebensmittel können uns krank machen, unsere Leistungsfähigkeit mindern und uns träge machen. Unsere Ernährung kann uns aber auch zu sportlichen Höchstleistungen führen, dafür sorgen, dass wir uns wohl und gesund fühlen und enorm dazu beitragen, dass unser Traum zum perfekten Körper wahr wird. Das Thema Ernährung ist sehr komplex, daher habe ich entschieden, für alle gesundheitsbewussten und fitnessorientierten Personen oder Personen, die das noch werden wollen, ein Buch zu verfassen, welches mehr ist als ein gewöhnliches Kochbuch.

So kam es zum Aesthetic Kitchen Kochbuch

Als ich mich also dafür entschlossen habe ein Buch zu verfassen, sollte es kein gewöhnliches 0-8-15 Buch werden. Es sollte ein Buch werden, welches Einfachheit, Funktionalität und natürlich die besten Rezepte bezüglich Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Fitness umfasst. Die Einfachheit definiert sich über die super schnellen Rezepten mit einer Zubereitungszeit von durchschnittlich 15 Minuten. Funktionalität wurde durch die Video-Schritt-für-Schritt-Anleitungen mittels Integration von QR-Codes in den Rezepten und den Barcodes zum einfacheren Tracken erreicht.

Ich begann also nach dem Schreiben der Rezepte damit, diese auch abzufilmen und aus dem vorhandenen Material Videos zu schneiden. Ich überlegte, wie ich diese Videos nun in mein Buch integrieren könnte. Die Antwort: QR-Codes. Es sollte das erste Kochbuch werden, mit dem man mittels Smartphone oder Tablet einen QR-Code einscannt und dann einfach darauf loskochen kann. Da mir diese Idee nur drei Wochen vor meinem Buchvorstellungstermin einfiel, ich diese aber unbedingt in meiner neuen Auflage vorstellen wollte, musste ich über 60 Gerichte in nur zwei Wochen kochen, dabei alle Schritte filmen und das Filmmaterial zu hochwertigen Videos verarbeiten. Ein Unterfangen, welches sich jedoch sehr lohnte und auch meiner Familie, dank der vielen Leckereien, große Freude bereitete. 

In diesem Preview ist nur ein kleiner Teil meiner Lieblingsrezepte aus dem Aesthetic Kitchen Kochbuch zu sehen. Wer mich auf Instagram, Facebook oder Twitter verfolgt, der weiß, dass ich immer wieder Muskelaufbauphasen gefolgt von Definitionsphasen durchlaufe. Je nachdem, welches Ziel ich gerade verfolge, richte ich meinen Speiseplan aus.

Das esse ich am liebsten, wenn ich mich in der Definitionsphase befinde

  • Zucchini Pasta
  • Buntes Ratatouille
  • Melone-Hähnchen-Salat
  • Kürbis Pommes

Das sind meine Lieblingsrezepte, wenn ich mich im Aufbau befinde

  • Blueberry Pancakes
  • Süßkartoffel Pizza
  • Mandelmilchreis
  • Beeren Omelette

Ich freue mich immer, wenn Ihr mir Eure Vorlieben und Anmerkungen im Blog hinterlässt.

Euer Fabian Aschauer

Verbraucherinformation