Spaghetti mit Lachs und Blattspinat

Spaghetti mit Lachs und Blattspinat

Liebe Feinschmecker, das letzte Rezept ist etwas länger her. Jetzt wird aber wieder fleißig gekocht und ausprobiert! Daher möchte ich euch nun wieder viele neue Rezepte vorstellen und heute wird gleich einmal damit begonnen: Spaghetti mit Lachs und Blattspinat. 😋

Zutaten für 1 Portion Spaghetti mit Lachs

  • 100g Lachsfilet
  • 125g Blattspinat
  • 75 ml Milch
  • 15g Gorgonzola
  • eine halbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Butter
  • 1/2 TL Suppengemüse
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat
  • 80g grüne Spaghetti Nudeln

Spaghetti mit Lachs

Zubereitung

Zubereitungszeit: 20 Minuten

  1. Für die Spaghetti mit Lachs und Blattspinat die Spaghetti bissfest kochen. Zwiebel feingehackt und die kleingeschnittene Knoblauchzehe im Öl anschwitzen.
  2. Spinat hinzufügen, mit Milch und Suppenwürze aufkochen.
  3. Mit Pfeffer und Muskatnuss, kleingeschnittenen Gorgonzola untermischen. Wenn es sehr trocken wird, einfach etwas Milch oder Wasser zugeben.
  4. Inzwischen den Lachs (leicht gesalzen und gepfeffert) in Scheiben oder Würfel schneiden und in einer kleinen Pfanne mit Öl für 1-2 Minuten braten.  Alles zusammengemischt servieren. Fertig!

Makronährwerte pro Portion Spaghetti mit Lachs

  • Kcal: 757
  • KH: 68g
  • F: 37g
  • EW: 39g

Die Ideale Mahlzeit für Sportler und für Menschen, die sich gesundheitsbewusst ernähren möchten! 🙂

Lachs

Der Lachs wird von vielen Menschen geliebt und kann in verschiedenen Variationen verzehrt werden. Er gilt als sehr gesund und nährstoffreich.

Im Gegensatz zu manch anderer Fischsorte, weist der Lachs einen hohen Fettgehalt auf. Dabei ist er aber reich an mehrfach ungesättigte Fettsäuren die sehr wichtig für unseren Körper sind.

Bei den ungesättigten Fettsäuren handelt sich dabei um einen hohen Anteil an Omega 3 Fetten, die eine entzündungshemmende Wirkung haben und sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System auswirken. Außerdem senken diese Fettsäuren auch den Cholesterinspiegel.

Neben den ungesättigten Fettsäuren ist auch sehr viel Jod im Lachs enthalten. Damit wird die Schilddrüse in Gang gesetzt und unterstütz somit den Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel.

Ein weiterer wichtiger Nährstoff, den wir unserem Körper mit dem Lachs zuführen, ist das Calcium. Dies ist besonders wichtig für unseren Bewegungsapparat, damit unsere Knochen gesund bleiben.

Makronährwerte pro 100g Lachs:

  • Kcal: 208
  • KH: 0
  • EW: 20g
  • F: 13g

Nur diese Woche -50% auf Aesthetic Kitchen

Aesthetic Kitchen

Aesthetic Kitchen Kochbuch und eBook Mithilfe der schnellen und einfachen Küche von Aesthetic Kitchen gelingt es selbst den Sportmuffeln unter uns, mit leckeren Rezepten abzunehmen und schlank zu werden.
Zusammenfassung
recipe image
Rezeptname
Spaghetti mit Lachs
Autor
Veröffentlicht am
Gesamtzeit
Durchschnittliche Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 3 Review(s)

Verwandte Beiträge

Verbraucherinformation

Fabian Aschauer

Mein Name ist Fabian Aschauer und ich bin Personal Trainer, Fitnessmodel sowie Buchautor und Foodblogger. Seit Jahren koche ich für mein Leben gerne und probiere häufig neue Rezeptkreationen aus, die den Muskelaufbau und das Abnehmen unterstützen. Dabei entstehen oft leckere und interessante Gerichte, welche ich gerne mit euch teilen möchte.

10 Kommentare

  1. Andreas Schmied
    8. August 2017 @ 10:17

    Hallo Fabian,

    vielen Dank für das leckere Rezept. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren, genau richtig als Mittagessen!

    Antworten

    • Fabian Aschauer
      9. August 2017 @ 14:11

      Vielen Dank lieber Andreas! 🙂

      Antworten

  2. Nicole
    8. August 2017 @ 11:07

    Das sieht unglaublich lecker aus. Würde ich doch glatt Mal zum essen vorbei kommen 😉
    Lacks habe ich schon ewig nicht mehr gegessen. Das letzte Mal auf ein Brötchen, bestimmt im letzten Jahr.
    Aber ich koche einfach viel zu selten. Danke dir für dein Rezept. Vielleicht probiere ich das auch mal.

    Alles liebe

    Antworten

    • Fabian Aschauer
      9. August 2017 @ 14:12

      Vielen Dank liebe Nicole 🙂 Das Rezept geht super einfach und schnell 😀
      Alles Liebe

      Antworten

  3. Sigrid Braun
    8. August 2017 @ 21:00

    Sehr gesundes und sicher auch ein ganz besonders leckeres Gericht. Da ich alle Zutaten sehr gerne esse, werde ich es auf jeden Fall nachkochen.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    Antworten

    • Fabian Aschauer
      9. August 2017 @ 14:13

      Vielen Dank liebe Sigrid 🙂
      Alles Liebe,
      Fabian

      Antworten

  4. Cynthia
    8. August 2017 @ 21:19

    Ein leichtes, aber sehr leckeres Rezept.

    Antworten

    • Fabian Aschauer
      9. August 2017 @ 14:13

      Danke liebe Cynthia 🙂

      Antworten

  5. Nicoletta-Maria Wolfsbauer
    8. August 2017 @ 22:27

    Danke für das Rezept. Tatsächlich gibt es bei uns ziemlich oft Spaghetti mit Lachs und Spinat, bisher aber immer ohne Gorgonzola. Klingt sehr lecker und werde ich definitv beim nächsten Mal zum Probieren ergänzen.

    Liebe Grüße,
    Nicoletta-Maria

    Antworten

    • Fabian Aschauer
      9. August 2017 @ 14:13

      Bin gespannt wie es euch schmeckt 🙂
      Alles Liebe,
      Fabian

      Antworten

Schreibe einen Kommentar